Im September fand sich eine kleine Gruppe aus trainierten Wanderen im Alter von 17 und 16 Jahren ein, um am Mammutmarsch 2020 teilzunehmen. Dabei geht es darum, eine Strecke von 100km innerhalb von 24 Stunden zu Fuß zu überwältigen.

Als jüngste „Finisher“ gelang es dem Team das Ziel innerhalb von 23 Stunden und 45 Minuten zu erreichen. Start- und Zielpunkt waren der alte Bahnhof Wichlinghausen in Wuppertal. Die Strecke ging über Hagen, Hardecke und schließlich entlang der Ruhr. Dabei wurden insgesamt 1800 Höhenmeter überwunden.

Kategorien: Allgemein